Freitag, 27. Februar 2015

Meine Detox Kur: Ernährung & Sport

Hi Beauties,

heute kommt mal mehr Text und weniger bzw keine Bilder. Wie viele bereits wissen oder gelesen habe habe ich seit 2 Wochen eine Detox Kur angefangen und möchte euch heute alles dazu berichten.
Detox bedeutet eigentlich soviel wie die Entgiftung und Entschlackung des Körpers, vor allem von Nahrungsmitteln welche wir unbewusst aufgenommen haben und unserem Körper schädigen oder nicht gut tun. Dabei sollte man also auf seine Ernährung achten, Sport treiben und unterstützende Maßnahmen einleiten wie Detoxtees oder Säfte trinken.
Ich selbst bin auf den Gedanken gekommen weil ich mit meiner Ernährung und meinen Problemzonen am Körper sehr unzufrieden bin. Da dachte ich mir, da ich noch nie irgendeine Diät oder sonstiges gemacht habe, dass ich es einfach mal versuche und den Schritt wage. Bis zum Sommer möchte ich nämlich meine 'Traumfigur' bekommen oder besser gesagt meine Problemzonen verringern und ein paar Kilos abnehmen. Und das bedeutet harte Arbeit! Deswegen habe ich mich im Fitnessstudio unseres Schwimmbades angemeldet um mein Ziel zu verwirklichen.
Ich habe mich also informiert im Internet und in Büchern auf was man während einer Detox Kur bei der Ernährung beachten sollte. Heute stelle ich euch meine Tipps vor.

1. Worauf sollte ich bei meiner Detox Kur verzichten? Welche Produkte sollte ich meiden?

- Zucker
- Salz
- Tierische Fette
- Weißmehlprodukte
- Fertigprodukte
- Fast Food
- Alkohol, Kaffee
- Softdrinks
- Süßwaren, Chips, Schoki, Haribo etc

2. Was darf ich während meiner Detox Kur essen/ trinken? Welche Produkte eignen sich als Ersatz?

- fettarme Produkte ( Milch, Joghurt etc)
- Soja Produkte ( Tofu, Milch etc)
- Vollkornprodukte ( Vollkornnudeln, Vollkornbrot, Vollkorn oder auch brauner Reis genannt als Ersatz für Weißmehlprodukte)
- Obst ( Früchte & Beeren)
- Gemüse ( frisch oder TK)
- Fleisch ( allerdings fettarme Varianten wie Putenfleisch und auch nur höchstens 1- 2 mal pro Woche)
- Bio Eier
- Omega 3 Fettsäuren

Getränke
- Wasser! (2-3 l pro Tag)
- Ungesüßte Tees ( Detox, Brennnessel, Grüner Tee)
- Frische selbstgemachte oder kalorienarme Säfte
- Smoothies
- Kokoswasser/ Öl

Snacks
- Nüsse ( ungesalzen und ungesüßt)
- Trockenfrüchte
- Reis/ Maiswaffeln
- Knäckebrot
- ( Leicht gesalzenes Popcorn) -> selten!
- ( Tuc Cräcker) -> selten!
- ( Salzstangen, Salzbrezeln) -> selten!


!Obst und Gemüse sind eines der wichtigsten Nahrungsmittel während einer Detox Kur denn sie enthalten viele Vitamine, viele Antioxidanten und kaum Kohlenhydrate!

3. Powerfood

Obst ist besonders bekannt dafür auch ' Powerfood' genannt zu werden. Bestimmte Sorten gelten nämlich als Killer gegen Heißhungerattacken und Sattmacher. Einige andere beschleunigen wiederrum den Stoffwechselprozess im Körper und das führt dazu, dass man schneller Fett verbrennt. Andere Sorten enthalten wiederrum weitere wichtige Stoffe welche zu einer schönen Haut und gesunden Haaren beitragen. Hier mal einige aufgelistet:

- Bananen ( Sattmacher!)
- Wassermelone ( Sattmacher! Fettreduziert!)
- Avocado ( Omega 3 Fettsäure, Biotin -> Haut & Haar)
- Himbeeren ( Antioxidanten!)
- Blaubeeren ( Anti Aging Effekt, niedrige Kalorien!)
- Grapefruit ( Sattmacher!)
- Apfel ( Sattmacher!)

4.Fatburner

Es gibt Nahrungsmittel welche unsere Fettzellen attackieren und dadurch den Stoffwechsel erhöhen. Das bedeutet wiederrum, dass der Körper auf die Reserven des Fettspeichers greift und wir so gesehen ' Kalorien im Schlaf' verbrennen können. Das heißt soviel wie folgende Stoffe und Nahrungsmittel uns helfen besser abzunehmen da sie gezielt unsere Fettverbrennung unterstützen. Die dick geschriebenen Produkte eignen sich besonders gut und man sollte möglichst viel davon in einer Woche verzehren!

- Ananas
- Kiwi
- Papaja
- Vitamin C ( Orangen, Acerolakirsche)
- Kohlgemüse
- Paprika
- Kresse
- Quinoa
- Salat
- Mandeln
- Blaubeeren
- Avocado
- Lachs
- Chia Samen
- Bio Ei
- Papaya

Natürlich könnt ihr bei diesen ganzen Auflistungen auch abweichen was soviel heißen soll dass ihr auch andere Produkte die mal vielleicht etwas ungesünder sind wie z.B ein Schokopudding essen dürft. Ihr solltet halt nur darauf achten dass ihr all die aufgelisteten Produkte reichlich zu euch nimmt und eher zu den Sorten greift als zu denen aus der 'Vermeiden Liste'. Was aber nicht heißt dass ihr die Produkte von der ' Vermeiden Liste' nicht essen dürft ;_

5. Zusätzliche Informationen

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag. Hier sollt ihr richtig reinhauen und euch satt essen. Zum Frühstück gehört auch, am besten vor der Mahlzeit, eure tägliche Tasse Detox Tee. Zum Mittagessen empfehle ich etwas leichtes aber trotzdem sättigendes immer mit einer Gemüsebeilage. Abends solltet ihr dann am besten nur ne ganz leichte Mahlzeit einnehmen( Suppe, Obstsalat, Salat, Yoghurt). Etwas dass euren Magen nicht all zu überlastet und kalorienarm ist. 
Nach 21 Uhr solltet ihr Mahlzeiten meiden. Und es empfiehlt sich mehrere kleine Mahlzeiten am Tag zu sich zu nehmen anstelle von den 3 Hauptmahlzeiten.
Um eure Detox Kur gut zu unterstützen solltet ihr mindestens 8 Stunden pro Tag schlafen und viel in Bewegung bleiben! Nutzt die Treppe anstelle vom Aufzug, Fahrrad anstelle von Bus etc...
Zusätzlich sollte man 3-4 mal pro Woche Sport machen dabei sollte man 1 Stunde vor und eine halbe Stunde nach dem Training kein Essen zu sich nehmen.
Außerdem ist es wichtig dass ihr euch auch mal entspannt, euch was gutes tut z.B Baden, Wellness, Sauna etc

6. Sportprogramm: Kardio und Krafttraining

Sport kann aber muss nicht zu einer Detox Kur dazu gehören. Ich habe mich für den Sport entschieden, da ich ja auch noch abnehmen will.
Ich gehe jetzt 3 mal pro Woche für 1 - 1,5h trainieren, das heißt 30 - 40 Minuten Ausdauer ( Kardio) und den Rest der Zeit mache ich Krafttraining. Zusätzlich versuche ich einmal pro Woche schwimmen zu gehen bzw 10 - 15 Bahnen zu schwimmen.
Und jeden Abend  fahre ich 15 Minuten auf meinem Homebike Fahrrad, die Minutenanzahl werde ich mit der Zeit steigern.

So meine Lieben, das waren meine Tipps und mein Sport und Detox Programm welches ich bis zum Sommer 2015 durchziehen will und hoffentlich werde. Ich muss ehrlich sagen dass ich sehr motiviert bin das durch zu ziehen. Natürlich ist es manchmal nicht leicht bei Heißhungerattacken zu widerstehen aber man sollte einfach mit dem Kopf und nicht mit dem Bauch denken und vor allem nicht aufgeben! Und wenn man mal sündigt ( was übrigens 1 mal die Woche erlaubt ist), dann verzichtet man halt beim nächsten Mal auf das Sündigen :). Seit also konsequent aber nicht all zu streng mit euch selbst! :)

Ich hoffe mein Blogpost hat euch gut gefallen und ich freue mich über Kommentare und Anregungen!






















Kommentare:

  1. interessant und umfassend zusammengefasst, finde ich :)
    ich habe ja neulich auch von meinen Detox Erfahrungen berichte und bin froh, gleichgesinnte zu treffen :)
    Die Fatburner Liste ist natürlich sehr sehr interessant :D

    liebe Grüße,
    Jule von www.feuer-fangen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du dir aber ganz schön was vorgenommen, sehr beeindruckend!

    Ich versuche vor allem auf Weizen und Zucker zu verzichten, wobei selbst das nicht immer einfach ist, wie ich finde...

    Liebe Grüße und viel Erfolg weiterhin, Johanna

    AntwortenLöschen
  3. sehr schöner Post :)
    wünsche dir weiterhin viel Erfolg beim Durchhalten :)
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Das mit der Ernährung stimmt bei mir schon mal… jetzt muss ich mich nur noch regelmäßig zum Sport aufraffen :/ :D
    xoxo
    Sandl
    http://www.prizmahfashion.com

    AntwortenLöschen
  5. Das alles hört sich wahnsinnig interessant an :)
    Ich glaube ich werde mich da mal durchlesen weiter ^^

    AntwortenLöschen
  6. Huhu..
    Sehr interessanter Bericht.
    Ich trinke ja unglaublich gerne Detox Tee nach dem Aufstehen. Das Korbelt bei mir sofort den Darm an *lach*

    Ich muss auch mal wieder Sport machen. Hab es dieses Jahr nicht einmal gemacht. OK, durch mein Arbeitswechsel war die Zeit sehr knapp, aber wenn ich Frei habe, muss ich was machen. Morgen werde ich mal wieder meine Sportspiele auf der Wii spielen (Fitness Move macht echt Spaß) und meinen Swingstab ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Hey ! Sehr toll geschrieben :) liebste Grüße

    AntwortenLöschen